Das Besondere einer Berührung
ist das Erkennen der
Individualität und
die Fähigkeit
darauf einzugehen.



Iris Zagler
Brauhausgasse 4
2100 Leobendorf
Karte/Anfahrt

Mobil: +43 (0)650 56789 44
E-Mail:


Behandlung und Ziele

WAS BRINGT MIR SHIATSU?

Shiatsu bewirkt einen physischen und energetischen Ausgleich. Es werden Ihre Selbstheilungskräfte aktiviert, wodurch der Körper in der Lage ist Ungleichgewichte im Körper, die Sie eventuell durch Unwohlsein oder bestimmte Symptome wahrnehmen, auszugleichen. Shiatsu ist wirkungsvoll bei Symptomen wie Kopfschmerzen, Migräne, Tinitus, Kreuzschmerzen, Schlafstörungen, Verdauungsproblemen, Menstruationsbeschwerden u.v.m.

WIE LANGE DAUERT EINE BEHANDLUNG?

Zirka eine Stunde. Bei Ihrer ersten Behandlung nehmen Sie sich bitte eineinhalb Stunden Zeit, da das vorangehende Gespräch eine halbe Stunde dauert.

WIE IST DER ABLAUF EINER BEHANDLUNG?

Bitte kommen Sie 10 Minuten vor dem vereinbarten Termin um sich in Ruhe umziehen zu können. Während der Behandlung tragen Sie bitte bequeme Baumwollkleidung (Trainingshose, T-Shirt, Socken). Die Behandlung dauert zirka eine Stunde und setzt sich aus einem kurzen Gespräch, wo ich Sie nach Ihrer Befindlichkeit frage, und der eigentlichen Behandlung zusammen. Die Behandlung findet auf einer Matte/Futon auf dem Boden statt. Wenn Sie das erste Mal zu mir kommen, nehmen Sie sich bitte eineinhalb Stunden Zeit. Bei dem Erstgespräch (Dauer zirka eine halbe Stunde) mache ich mir auf Grund der Informationen die ich von Ihnen erfahre ein Gesamtbild Ihres aktuellen Zustandes.

NACH WIE VIELEN BEHANDLUNGEN IST EIN ERFOLG SPÜRBAR?

Das ist sehr unterschiedlich. Shiatsu Behandlungen sind ganz individuell auf den Kunden, dessen Erwartung und die jeweiligen Symptome abgestimmt. Je nachdem wie der Körper reagiert können Sie schon nach wenigen Behandlungen oder aber auch erst nach längerer Zeit Veränderungen feststellen. Geben Sie Ihrem Körper die Zeit die er braucht.

IN WELCHEN ABSTÄNDEN SIND SHIATSU BEHANDLUNGEN SINNVOLL?

Auch das richtet sich individuell nach Ihrem Zustand und Ihrem Befinden. In der Regel sind Behandlungen alle 2 - 4 Wochen sinnvoll.

GIBT ES NEBENWIRKUNGEN VON SHIATSU-BEHANDLUNGEN?

Durch die Bewegung die Shiatsu in Ihren Körper bringt (sowohl physisch als auch energetisch) kann es eventuell in den ersten Stunden oder auch Tagen nach einer Behandlung zu Reaktionen und auch Verschlechterungen von Symptomen kommen. Diese klingen im allgemeinen ab und Sie fühlen sich wohler. Ebenfalls können auch verstärkt Emotionen wie Freude, Leichtigkeit, Ärger, Zorn und Traurigkeit kurzfristig auftreten. Alle Reaktionen sind ein gutes Zeichen, da durch die Behandlung etwas an die Oberfläche gebracht wurde. Jede Bewegung (Veränderung) die Sie spüren ist positiv.

GIBT ES KONTRAINDIKATIONEN?

Während der Periode (Monatsblutung) soll innerhalb der ersten Tage bei starken Blutungen nicht behandelt werden.
Nach der Einnahme von Antibiotika soll erst wieder nach 6 Wochen eine Behandlung in Anspruch genommen werden.
Bei Einnahme von starken Psychopharmaka sind Shiatsu-Behandlungen nicht geeignet.

Shiatsu Allgemein

WAS IST SHIATSU?

Shiatsu ist eine Körpertherapie bei der ein Ausgleich von Ungleichgewichten/Störungen im Körper vorwiegend über das Meridiansystem (Energiebahnen im Körper) hergestellt wird.

WAS VERSTEHT MAN UNTER EINEM MERIDIAN?

Ein Meridian ist eine Energiebahn zwischen einem Nerv (Yang) und einem Blutgefäß (Yin). Zwischen Nerv und Blutgefäß baut sich Energie auf und zirkuliert.
Ein Meridian fließt an einem Organ vorbei oder umrundet es, wodurch der Meridian Informationen von dem jeweiligen Organ aufnimmt. Dadurch ergibt sich die Zuordnung eines Meridians zu einem bestimmten Organ (Lunge, Dickdarm, Magen, Milz, Herz, Dünndarm, ...).

WAS IST EIN MERIDIANSYSTEM?

Alle Meridiane im Körper bilden das Meridiansystem.